Jahresrückblick der Riemerlinger Haie

Die Schwimmabteilung des TSV Hohenbrunn-Riemerling hat eine schwierige Saison hinter sich gebracht. Neben der Coronavirus-Pandemie, die immer wieder zu Herausforderungen bei den Trainingsmöglichkeiten führte, mussten die Riemerlinger Haie die Badschließung des jahrelang genutzten Hallenbades bewältigen. Somit war auch der Leistungssport in der vergangenen Saison nur eingeschränkt möglich, alternative Hallenbäder zu finden, stellte die Abteilungsleitung vor Herausforderungen. Mit dem Schwimmbad in der Sportschule Oberhaching wurde aber letztendlich eine gute Möglichkeit gefunden.

Doch die Riemerlinger Haie bestehen nicht nur aus Leistungsschwimmerinnen und Schwimmer, so sind auch die Anfängerkurse sowie der Breitensport dem Verein ein großes Anliegen. Erfreulich ist deshalb, dass die Schwimmkurse, die 2020 gestartet haben und aufgrund der Coronaviruspandemie vorerst nicht fortgeführt werden konnten, dieses Jahr in Oberhaching sowie im Naturbad Furth zu Ende gebracht werden konnten. Dies ist vor allem ein Erfolg, da der Verein es als seine Aufgabe sieht, Kindern das Schwimmen beizubringen. Nicht so erfreuliche Nachrichten gibt es hingegen von dem Breitensport berichten. Für diesen konnte die Schwimmabteilung lediglich zwei Monate Training in Furth anbieten, dieses Angebot wurde jedoch von den Mitgliedern nicht angenommen. Die Schwimmabteilung ist jedoch zuversichtlich, dass sie mit ihrem vielfältigen Angebot im neuen Schwimmbad wieder allen Mitgliedern gerecht werden. 

Um noch mal auf den Leistungssport zurückzukommen, können trotz der schwierigen Situation Erfolge vermeldet werden. So konnten sich eine Schwimmerin und ein Schwimmer für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren, hinzukommt, dass 14 Athletinnen und Athleten bei den Bayerischen Meisterschaften antreten werden. Dies sind beachtliche Leistungen, die vor allem aufgrund der Umstände hervorzuheben sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.